BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatzkurzbericht 18.08.17

Die Gewitterfront, die in den Abendstunden des Freitags über das Allgäu hinwegzog, hat im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Konstanz zu einer Vielzahl von unwetterbedingten Einsätzen geführt.

Im Zeitraum von etwa 19 Uhr bis 22.15 Uhr wurden in mehr als 120 Notrufen umgestürzte Bäume, umherfliegende Gegenstände und weitere Beschädigungen gemeldet. Das berichtet die Polizei. Der Schwerpunkt der unwetterbedingten Auswirkungen lag hierbei im Landkreis Ravensburg. Der Gesamtschaden der polizeilich bekannt gewordenen Vorfälle in den Landkreisen Konstanz, Bodenseekreis, Ravensburg und Sigmaringen dürfte sich auf deutlich über 200 000 Euro summieren.

Auch die Amtzeller Feuerwehr musste zu mehreren Einsätze ausrücken u.a. in Hinterberg wo ein Baum auf ein Wohnhaus fiel.

 

Eingesetzte Kräfte

 

Feuerwehr HLF
LF8
TLF
Einsatz 1 Einsatz 2

 

Veranstaltungen